Anzeige

thumb Holz-Pellet Flamme25. Juni 2017 - Preis-Trends für Pellets -  Gute Nachricht: Die Pelletpreise sanken im Juni saisonbedingt auf einen aktuellen Tiefstand. Im Vergleich zum Vorjahr liegen die Preise auf einem etwas höheren Niveau.

Trotzdem ist der Sommer ein guter Zeitpunkt, sein Pelletlager aufzufüllen. Es gibt jahreszeitlich viel Holz, das aktuell verarbeitet wird. Damit stehen viele Sägereste als Rohstoff für die Pellet-Produktion zur Verfügung. Die Pellet-Preise liegen auch durch die sommerlich begrenzte Nachfrage oft niedriger als im Winter.

 

Zum Holzpellet Preis-Rechner

Laut Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes e.V. (DEPV) liegt der deutschlandweite Durchschnittspreis für Pellets im Juni bei 231,88 EUR pro Tonne (t). Das sind 0,8 Prozent weniger als im Vormonat und 3,1 Prozent mehr als im Juni 2016. Entsprechend beträgt der Preis für ein Kilogramm Pellets 23,19 Cent. In einzelnen Regionen Deutschlands und bei anderen Liefermengen weichen die Durchschnittspreise teils deutlich ab (siehe Regionen-Preise weiter unten).

 

Pelletpreis Trends - DEPV Index Pellets-Preise bei Abnahme von 6 Tonnen: 2016 - 2017

Siehe auch: Pelletpreise 2014 - 2015

 

Monat / Jahr

2016 [€ pro Tonne]

2017 [€ pro Tonne]

 

Januar

241,70

242,11

 

Februar

242,18

 253,39

 

März

239,56

 255,18

 

April

231,89

246,08

 

Mai

228,18

 233,73

 

Juni

225,01

 231,88

 

Juli

222,81

 

 

August

222,54

 

 

September

224,43

 

 

Oktober

226,37

 

 

November

230,20

 

 

Dezember

235,17

 

Pelletspreis-Entwicklung 2016 + 2017: Quelle - Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI). Basis für die Preisermittlung: Abnahme von 6 Tonnen, Umkreis 50 km, lose eingeblasen, inkl. aller Nebenkosten (Einblaspauschale, Wiegen etc.), Inkl. Mehrwertsteuer, Qualität ENplus A1 oder DINplus A1

(Alle Angaben ohne Gewähr)

 

Pellets-Preisentwicklung - Pellets-Preise nach Region 2017

Holz-Pellet mit Flamme

 

Juni 2017

Deutschland Süd

Deutschland Mitte

Deutschland Nord/Ost

Liefermenge 3 t, Preis pro t

240,95 €

243,42 €

242,42 €

Liefermenge 6 t,  Preis pro t

231,82 €

230,52 €

229,60 €

Liefermenge 26 t, Preis pro t

219,72 €

215,62 €

214,24 €

 

 

Mai 2017

Deutschland Süd

Deutschland Mitte

Deutschland Nord/Ost

 

Liefermenge 3 t, Preis pro t

241,84 €

246,15 €

244,90 €

 

Liefermenge 6 t,  Preis pro t

233,10 €

233,31 €

231,91 €

 

Liefermenge 26 t, Preis pro t

221,38 €

218,88 €

217,69 €

 

 

April 2017

Deutschland Süd

Deutschland Mitte

Deutschland Nord/Ost

 

Liefermenge 3 t, Preis pro t

258,06 €

254,72 €

256,18 €

 

Liefermenge 6 t,  Preis pro t

248,38 €

242,39 €

243,21 €

 

Liefermenge 26 t, Preis pro t

235,59 €

228,72 €

228,73 €

 

 

 

März 2017

Deutschland Süd

Deutschland Mitte

Deutschland Nord/Ost

 

Liefermenge 3 t, Preis pro t

269,10 €

263,62 €

263,53 €

 

Liefermenge 6 t,  Preis pro t

259,34 €

251,90 €

249,75 €

 

Liefermenge 26 t, Preis pro t

245,09 €

234,46 €

230,59 €

 

Februar 2017

Deutschland Süd

Deutschland Mitte

Deutschland Nord/Ost

Liefermenge 3 t, Preis pro t

266,57 €

261,69 €

259,98 €

Liefermenge 6 t,  Preis pro t

256,27 €

250,28 €

246,34 €

Liefermenge 26 t, Preis pro t

241,54 €

233,50 €

231,90 €

 

 

Januar 2017

Deutschland Süd

Deutschland Mitte

Deutschland Nord/Ost

 

Liefermenge 3 t, Preis pro t

254,48 €

250,94 €

255,25 €

 

Liefermenge 6 t,  Preis pro t

245,09 €

238,71 €

241,63 €

 

Liefermenge 26 t, Preis pro t

231,79 €

223,29 €

224,37 €

 Regionalpreise frühere Monate - 2016

Quelle: Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI) (Alle Angaben ohne Gewähr)

Zum Holzpellet Preis-Rechner

 

Wenn Verbraucher beim Pelletkauf auf das Gütesiegel ENplus achten, wird durch das Zertifizierungssystem ENplus die Bereitstellung von Premiumpellets gewährleistet, bei denen auch der Händler hohe Ansprüche an den Umgang mit den Pellets erfüllen muss.

Das Potential an Zuwächsen für die Pellet-Produktion scheint weiterhin beachtlich, Berücksichtigt man die kurzfristigen Prognosen zur Produktion von Pellets in Deutschland, muss man sich vorerst auch keine größeren Sorgen um Lieferengpässe machen. Jeder private Einkäufer ist jedoch gut beraten, nach Möglichkeit die Monate mit niedrigen Pelletpreisen zum Einkauf zu nutzen bzw. sich im Falle von sehr günstigen Pauschalverträgen eventuell zu versuchen, sich so langfristig gute und stabile Einkaufspreise zu sichern.

Pelletheizung-Angebote vergleichen

Siehe auch: Pelletpreise 2014 - 2015

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste (Weitere Infos). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.