Anzeige
Pelletpreise - aktuelle Pellet-Preisentwicklung 2024

Pelletpreise 2024 - aktuelle Pellets-Preisentwicklung

20.06.2024 - Preis-Trends für Pellets:  Die Pelletpreise liegen im Juni 2024 im bundesweiten Vergleich minimal höher als im Vormonat. 

Was kostet ein Tonne Pellets?

Laut Erhebung des Deutschen Pelletinstitut (DEPI) liegt der deutschlandweit durchschnittliche aktuelle Pelletpreis (Bruttopreis für Endkunden) im Juni 2024 pro Tonne (t) Pellets (bei Abnahme von 6 t) bei 282,44 €. Das entspricht Kosten bei einem Kilo-Preis von 28,24 Cent. Im deutschlandweiten Durchschnitt liegt Preis für Pellets damit unter den Vergleichswerten des Vormonats und deutlich unter denen des Vorjahres. Die Pellets Preisentwicklung unterscheidet sich zudem in den einzelnen Regionen Deutschlands (siehe Regionen-Preise weiter unten). 

Pellet Preis-Rechner 

Aktuelle Pelletspreise - DEPV Index Pellets-Preise: 2024 + 2023

Bruttopreise für Endkunden (Siehe auch: Pellet-Preise 2022)

Monat2023 [€ pro Tonne]2024 [€ pro Tonne]
Januar 499,14 327,20
Februar 428,52 314,30
März 372,51 296,20
 April 350,93 288,79
 Mai 359,41 280,69
 Juni 408,41 282,44
 Juli 422,51  
 August 403,63  
 September 382,44  
 Oktober 369,72  
 November 350,85  
 Dezember 329,25  

Bruttopreise für Endkunden - Deutschland Pelletspreis-Entwicklung 2023+ 2024: Quelle - Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI). Basis für die Preis-Ermittlung: Abnahme von 6 Tonnen, Umkreis 50 km, lose eingeblasen, inkl. aller Nebenkosten (Einblaspauschale, Wiegen der Pellets etc.), Inkl. Mehrwertsteuer, Qualität ENplus A1 oder DINplus A1. (Alle Angaben ohne Gewähr)

Pellet Preis-Rechner    HEIZUNGSBAUER FINDEN

Pellet-Preisentwicklung - Pellets-Preise nach Region

Bild © Gualtiero Boffi - tiero/Fotolia

Die regionalen Pellet-Preise beziehen sich auf Durchschnitts-Preise für folgende Bundesländer Deutschlands:

  • Nord/Ost Holzpellets Preise: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
  • Mitte: Holzpellets Preise Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
  • Süd Holzpellets Preise: Bayern, Baden-Württemberg, Saarland  

Zum Holzpellet Preis-Rechner  -  Pellet Regionen-Preise 2023 Regionen-Preise 2022

Juni 2024
Pellet-Preis in €
DE SüdDE MitteDE Nord/Ost
Liefermenge 3 t, Preis pro t 292,71 303,13 311,05
Liefermenge 6 t, Preis pro t 278,24 283,05 297,87
Liefermenge 26 t, Preis pro t 262,61 265,04 278,37

 

Mai 2024
Pellet-Preis in €
DE SüdDE MitteDE Nord/Ost
Liefermenge 3 t, Preis pro t 291,09 295,41 308,19
Liefermenge 6 t, Preis pro t 276,97 279,87 291,81
Liefermenge 26 t, Preis pro t 260,05 266,57 276,10

 

April 2024
Pellet-Preis in €
DE SüdDE MitteDE Nord/Ost
Liefermenge 3 t, Preis pro t 294,08 304,53 310,33
Liefermenge 6 t, Preis pro t 280,60 289,00 296,51
Liefermenge 26 t, Preis pro t 265,32 273,94 278,33

 

März 2024
Pellet-Preis in €
DE SüdDE MitteDE Nord/Ost
Liefermenge 3 t, Preis pro t 302,20 316,49 325,62
Liefermenge 6 t, Preis pro t 289,38 299,86 317,60
Liefermenge 26 t, Preis pro t 273,55 281,05 298,75

 

Februar 2024
Pellet-Preis in €
DE SüdDE MitteDE Nord/Ost
Liefermenge 3 t, Preis pro t 322,18 331,15 340,11
Liefermenge 6 t, Preis pro t 310,07 316,76 321,64
Liefermenge 26 t, Preis pro t 294,35 298,76 311,15

 

Januar 2024
Pellet-Preis in €
DE SüdDE MitteDE Nord/Ost
Liefermenge 3 t, Preis pro t 336,41 342,47 347,05
Liefermenge 6 t, Preis pro t 323,21 325,43 333,05
Liefermenge 26 t, Preis pro t 307,19 308,63 316,87

Pellet Regionen-Preise 2023 Regionen-Preise 2022 -  Regionen-Preise 2021  -  Regionen-Preise 2020

Quelle: Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI) (Alle Angaben ohne Gewähr)

Pellet Preis-Rechner  -  Heizungsbauer finden 

Wohin steuern die Holzpellets-Preise mittelfristig?

Berücksichtigt man die kurzfristigen Prognosen zur Produktion von Holzpellets in Deutschland, muss man sich vorerst auch keine größeren Sorgen um Lieferengpässe machen. Kurzfristig haben unter anderem Verschiebungen bei der weltweiten Nachfrage nach Holz zu einer Verringerung des vorherigen Überangebotes an Holzresten geführt, die die Basis der Holzpellet-Produktion bilden.  Die Turbulenzen an den Energiemärkten führen wiederum zu einer weiter hohen Nachfrage für den Einbau von Pelletheizungen. 

Mittelfristige Prognosen im Bezug auf die Holzpellets-Preise gestalten sich daher schwierig. So fiel der sonst übliche Rückgang bei den Preisen in Frühjahr und Sommer 2022 fast komplett aus. In 2023 sanken die Preise ab dem Frühjahr nur kurzzeitig. Dafür sanken nach dem Sommer die Preise ungewöhnlicherweise wieder. Ein dauerhafter Rückgang der Preise für Holzpellets ist allerdings nicht prognostizierbar. Jeder private Einkäufer ist daher gut beraten, nach Möglichkeit Monate mit etwas niedrigeren Preisen für Holzpellets zum Einkauf zu nutzen bzw. im Falle von günstigen Pauschalverträgen eventuell zu versuchen, sich langfristig gute und stabile Preise zu sichern. 

Pelletheizung-Angebote vergleichen