Anzeige

Solaranlagen-Förderung

Photovoltaik ist wie Solar-Thermie trotz inzwischen reduzierter Solarförderung weiterhin interessant, vor allen für die Besitzer von Privathäusern in Eigennutzung. Infos und aktuelle Meldungen zu Photovoltaik und zur Förderung einer Solaranlage im laufenden Betrieb:

Die Fördersätze für Photovoltaik-Anlagen wurden für Anlagen leicht gekürzt, die im Zeitraum vom 1. Mai 2017 bis zum 31. Juli 2017 in Betrieb genommen werden. Dies gab die Bundesnetzagentur bekannt. So sinkt zum Beispiel die Förderung für die kleinen Photovoltaik-Anlagen bis 10 kWp in der festen Einspeisevergütung zum 1. Mai 2017 von derzeit 12,30 ct/kWh auf nunmehr 12,27 ct/kWh.

Die Bundesnetzagentur gab bekannt dass die Fördersätze für Photovoltaik-Anlagen, die im Zeitraum vom 1. Juli 2016 bis zum 30. September 2016 in Betrieb genommen werden, nicht gekürzt werden. Die Fördersätze wurden damit bereits seit dem 1. Oktober 2015 nicht mehr abgesenkt.

Die Bundesnetzagentur gab bekannt, dass die Vergütungssätze für Photovoltaik-Anlagen im Zeitraum vom 1. April 2015 bis zum 1. Juni 2015 jeweils zum Monatsersten um 0,25 Prozent sinken.

Die Bundesnetzagentur hat bekannt gegeben, dass die Vergütungssätze für Photovoltaik-Anlagen im Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 1. März 2015 jeweils zum Monatsersten um 0,25 Prozent sinken.    

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste (Weitere Infos). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.