Heizkosten-Check

In dieser Rubrik sammeln wir Informationen zu Vergleichen wie Heizkostenspiegel und weitere Hilfen. Durch die Gegenüberstellung von bundesweiten und regionalen Werten zur Höhe der Heizkosten erhalten Sie mehr Transparenz und können Ihre eigene Abrechnung besser einschätzen. Sind Ihre Heizkosten zu hoch oder entsprechen Sie der Höhe der bekannten Mittelwerte?

Bild © Alexander Raths/FotoliaBild © Alexander Raths/Fotolia

Siehe auch: Heizkörperthermostate im Test - Heizsysteme vergleich - Heizungsbauer finden

Bild: © Marco2811/Fotolia

Die Diskussion um das Sparen von Heizenergie erweckt manchmal den Eindruck, die Lösung wäre für alle Häuser und Wohnungen gleich einfach. Die Heizung bzw. die Raumtemperatur wird über die Heizkörper im Herbst und Winter ein bis zwei Grad nach unten korrigiert - fertig. In einigen Neubauten aber vor allem in vielen älteren Gebäuden kann das leicht zu Problemen führen, die man idealerweise vermeiden kann. 

Weiterlesen: Bei Heizung Energie sparen und Schimmel vermeiden

Keiner weiß, wie kalt der nächste Winter wird. Doch dass der Winter durch die langfristige Entwicklung der Gaspreise teurer wird als noch vor wenigen Jahren, das ist klar. Um eine unliebsame Überraschung durch eine  hohe Nachzahlung im kommenden Jahr zu vermeiden, sollten Endverbraucher ihre monatlichen Abschläge überprüfen. Speziell wenn beim eigenen Energieversorger eine deutliche Preiserhöhung  erfolgt ist. 

Weiterlesen: So hoch sollte die monatliche Gas-Abschlagszahlung sein

Heizkörperthermostate

Heizkörperthermostate im Test - Lange Zeit war der Hauptgrund, sich weiterhin für mechanische Thermostate zu entscheiden, die relativ hohen Preise für programmierbare Heizkörper-Thermostate. Doch inzwischen kosten einfache elektronische Modelle teils um die 20 Euro pro Stück und auch etwas komfortablere Heizkörperthermostate mit Sonderfunktionen liegen beim Stückpreis dann auch nicht so viel teurer, wenn man mehrere Geräte im Kombipack kauft.

Weiterlesen: Heizkörperthermostate im Test - Elektronische Thermostate

Die Heizung regelmäßig zu entlüften, gehört zur einfachen und sinnvollen Wartung der Heizungsanlage im Haus. In den meisten Fällen geht das auch ohne Heizungs-Fachmann. Eine Entlüftung benötigt nur wenig Werkzeug. Die regelmäßige Überprüfung der Heizkörper gewährleistet eine optimale Verteilung der Wärme und effiziente Nutzung der genutzten Energie. 

Weiterlesen: Heizung entlüften - Werkzeug + Reihenfolge der Wartung