Anzeige

Stromanbieter in Mecklenburg-Vorpommern 2017: Bei regenerativen Energien und nachwachsenden Rohstoffen ist das nordöstliche Bundesland zumindest bei den blanken Zahlen in Richtung Energiewende ein gutes Stück vorangekommen. Das Land erzeugt rund ein Drittel des regional benötigten Stroms umweltschonend auf der Basis von Wind-, Bio-, Wasser-, Sonnenenergie.

Stromtarife Mecklenburg-Vorpommern  Vergleich

Eine relativ wichtige und in der öffentlichen Diskussion nicht ganz unumstrittene Rolle für die Erzeugung von Energie spielen in Mecklenburg-Vorpommern zunehmend Biomasse-, Biogas- und Biodieselanlagen. Doch viel wichtiger noch und typisch für ein nördliches Bundesland: Die Windenergie führt mit großem Abstand die Entwicklung mit ca. 75 Prozent Anteil an der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien an. Über 1.200 Windenergieanlagen auf dem Festland und der Baltic 1 Offshore-Windpark vor der deutschen Ostseeküste sorgen so für eine frische Brise im Energiemix. Durch die Kosten der Energiewende für Einspeisevergütungen und die Kosten für den Ausbau der Netzinfrastruktur sind sie allerdings kurzfristig kein Kostenbremser für die Energie-Tarife der Stromanbieter.

Seit 2010 macht sich das Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Leea), ein kompetentes Landesnetzwerk, für den Einsatz erneuerbarer Energien in Mecklenburg-Vorpommern stark. http://www.leea-mv.de/ev/index.html . Verbraucher und Unternehmer sollen über das Thema informiert und geschult werden. Daneben soll sich ein „Netzwerk Erneuerbare Energien“ etablieren.

Sonne und Wind schicken keine Rechnung, deshalb wird Energie durch die Energiewende auf lange Sicht voraussichtlich günstiger. Herkömmliche Energielieferanten wie Kohle und Gas verteuern sich allein schon wegen der begrenzten Reserven. Für Atomkraft und Kohle mussten die privaten Haushalte lange Zeit hohe Subventionen bezahlen (Atom-Endlagerkosten kommen hinzu). Doch im Gegensatz zu Kosten der Energiewende wurden diese Subventionen größtenteils über Steuern bezahlt, sie tauchten nicht als Einzelposten auf der Strom-Rechnung auf.

 

Mecklenburg-Vorpommern - Tarife im Stromanbieter-Vergleich 2017

Dieser erfolgreich getestete Stromtarife-Rechner sorgt für Orientierung im Tarif-Wirrwarr. Mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl erhalten Sie einen direkten Stromanbieter-Vergleich für Mecklenburg-Vorpommern, speziell für die an Ihrem konkreten Wohnort verfügbaren Stromversorger.

Stromtarife Mecklenburg-Vorpommern  Vergleich

 

Stromtarife bei konkreten Stromanbietern in Mecklenburg-Vorpommern

Nach Postleitzahlen aufsteigend geordnet finden Sie in der folgenden Liste Strom-Netzbetreiber in Mecklenburg-Vorpommern. Viele der Netzbetreiber fungieren auch gleichzeitig als Stromanbieter, oftmals auch als Grundversorger in einer Region (einige der Anbieter bieten allerdings nur Netzdienstleistungen, z.T. nur für Industrie oder geschlossene Nutzergruppen). Das kann vor allem dann interessant sein, wenn man sich speziell für kleinere Anbieter vor Ort und in angrenzenden Regionen interessiert und gerne direkt Kontakt aufnehmen möchte.

Strom-Netzbetreiber Mecklenburg-Vorpommern (PLZ aufsteigend)

Neubrandenburger Stadtwerke GmbH John-Schehr-Straße 1 17033 Neubrandenburg Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Teterow GmbH Gasstraße 26 17166 Teterow Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Waren GmbH Ernst-Alban-Straße 2 17192 Waren Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Malchow Straße der Jugend 2 17213 Malchow Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Neustrelitz GmbH Wilhelm-Stolte-Str. 90 17235 Neustrelitz Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Pasewalk GmbH An den Stadtwerken 2 17309 Pasewalk Mecklenburg-Vorpommern
Stromversorgung Greifswald GmbH Gützkower Landstraße 19-21 17489 Greifswald Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH Schmarler Damm 5 18069 Rostock Mecklenburg-Vorpommern
Stromkontor Rostock GmbH Zum Wasserwerk 3 18147 Rostock Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Güstrow GmbH Glasewitzer Chaussee 56 18273 Güstrow Mecklenburg-Vorpommern
SWS Netze GmbH Frankendamm 7 18439 Stralsund Mecklenburg-Vorpommern
WEMAG Netz GmbH Obotritenring 40 19053 Schwerin Mecklenburg-Vorpommern
Netzgesellschaft Schwerin mbH Eckdrift 43 - 45 19061 Schwerin Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Hagenow GmbH Bahnhofstraße 87 19230 Hagenow Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH Wasserturmweg 9 19288 Ludwigslust Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Parchim GmbH Ostring 38 19370 Parchim Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Lübz GmbH Grevener Str. 29 19386 Lübz Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Grevesmühlen GmbH Grüner Weg 26 23936 Grevesmühlen Mecklenburg-Vorpommern
Stadtwerke Wismar Netz GmbH Flöter Weg 6-12 23970 Wismar Mecklenburg-Vorpommern

 

Städte und Landkreise in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist in der Regionalverwaltung in sechs Landkreise und zwei kreisfreie Städte gegliedert. Die größten Städte sind Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin, gefolgt von Neubrandenburg, Stralsund, Greifswald und Wismar. Zustzlich zu den kreisfreien sind Städte und Gemeinden in mehrere große Landkreise eingegliedert. Neben dem Landkreis Rostock sind dies noch die Landkreise Vorpommern-Greifswald, Vorpommern-Rügen, Nordwestmecklenburg, Mecklenburgische Seenplatte und Ludwigslust-Parchim.

Für alle Städte und Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern können Sie direkt einen Stromvergleich durchführen. Geben Sie lediglich Ihre Postleitzahl und Ihren Stromverbrauch im Stromtarifrechner ein, um einen schnellen Überblick zu bekommen, ob und wie viel Geld Sie durch den Wechsel zu einem anderen Stromanbieter sparen können.

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste (Weitere Infos). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.